Die 3 Smartphone Trends 2021

Trendgeil

Trend Blog

Multimedia

Die 3 Smartphone Trends 2021

Es erwartet Euch viel Neues bei den Smartphone Trends 2021

Nachdem im Jahr 2020 durch den Ausfall sämtlicher Messen viele Innovationen auf dem Mobilfunkmarkt ausgeblieben waren, stehen dieses Jahr einige Neuheiten in den Startlöchern. Welche das sind und wann sie in den Regalen stehen, kannst Du in den folgenden Zeilen unserer Smartphone Trends 2021 lesen.

Aufgrund der Pandemie hatten die Hersteller genügend Zeit, um an ihren neuen Systemen zu feilen. Eine weitere, allerdings negative Neuerung, ist ebenfalls der derzeitigen Lage geschuldet: Die großen Events rund um die Präsentationen der neuen Produkte werden wohl nur noch online stattfinden.

Das dürfte insbesondere den Apple Anhängern sauer aufstoßen, war doch sonst das Apple Event mit einem dicken roten Kreuz im Kalender vermerkt. Nun setzt der US-Konzern auf aufgezeichnete Online Vorstellungen. Sicher ist, dass die anderen Hersteller gezwungen sind es Apple gleichzutun.

Smartphone Trends 2021 – Faltbare Smartphones

Einige faltbare Modelle diverser Hersteller, waren bereits in der Vergangenheit zu erwerben. Allerdings flachte das Interesse aufgrund von Kinderkrankheiten erst einmal ab.  Das größte Potenzial versprach damals das Samsung Galaxy Z Fold. Leider scheiterte es an Mängeln bei der Hauptkomponente des innovativen Gerätes. Das faltbare Display war nicht langlebig genug, um dem Nutzer langanhaltende Freude zu versprechen. Die hohen Anschaffungskosten waren im Zusammenhang mit dem Hardwareproblem der Todesstoß für die schicken Falter.

Einige Designliebhaber prophezeien jedoch ein Comeback der Foldables. Die Hersteller versprechen, dass die anfänglichen Probleme behoben wurden und locken mit Einsteigermodellen unter der magischen Grenze von 1000 €. Zudem sind die Falthandys mit 5G Technologie für die Zukunft gewappnet.

Der Durchbruch kann den Faltern aber nur gelingen, wenn eine spürbare Preisanpassung vorgenommen wird. Gerade für Nutzer, die auf ein großes Display Wert legen, sich aber insgeheim doch ein kompaktes Gerät wünschen, werden die Nachfolger der Klapphandys zur echten Alternative. Ob den Geräten allerdings ein ähnlich kurzer Hype bevorsteht wie den Klapphandys bleibt abzuwarten.

Die Hersteller Samsung, Motorola und Huawei haben den Markt bereits mit entfaltbaren Modellen angekurbelt. Erste Leaks zu einem Falthandy von Apple tauchten im Spätherbst 2020 auf. In diesen ist zu lesen, dass Apple sich bereits im Jahre 2019 erste Technologien zum Falthandy patentieren ließ.

Ob das faltbare Smartphone mit Apfel Logo aber im Jahr 2021 auf den Markt gebracht wird bleibt fraglich, da der Tech Konzern aus Cupertino derzeit mit der Markteinführung der hauseigenen M1 Chips beschäftigt ist.

Wer den Umstieg auf ein Smartphone mit einem faltbaren AMOLED oder OLED Display in Betracht zieht, der kann sich auf Vergleichsportalen eine erste Meinung bilden. Dort findet der Nutzer eine Zusammenfassung von faltbaren Handys der führenden Hersteller.

Smartphone Trends 2021 – Foto Wunder für die Hosentasche

In den vergangenen Jahren haben sich die Hersteller regelmäßig anhand der Kameraleistungen ihrer High End Modelle gemessen. Die Devise lautet nach wie vor mehr ist mehr. Noch zu Beginn unseres jungen Jahrzehnts konnten wir das große Wettrüsten an der Smartphonefront beobachten.

War doch lange Zeit ein Triple Kamera System das Nonplusultra der High End Geräte, wurde es im Jahre 2020 zur Mindestanforderung der Nutzer.

Der chinesische Hersteller Xiaomi gab mit dem Mi Note 10 im Jahre 2019 den Startschuss, indem es gleich fünf Linsen auf die Geräterückseite packte. Zur Jahresmitte wird erwartet, dass die Flaggschiffe der Hersteller auf mehr als drei Linsen setzen werden.

Das Anbringen von mehreren Kameramodulen steht allerdings im Zwiespalt mit dem Kundenwunsch nach kompakten Geräten. Hier ist es wieder die Firma Xiaomi die vorpreschen könnte. Die Chinesen arbeiten allem Anschein nach an einer Handykamera mit einem ausfahrbaren Objektiv. Wir sind gespannt, wer im Jahre 2021 das Rennen um den Titel „bestes Kamerahandy“ macht.

Waren Weitwinkel-, Tele- und Superzoomobjektive sonst nur in Form von hochpreisigen physischen Objektiven für professionelle Kameras zu erhalten, finden sie seit Beginn der 2020er Platz in der Hosentasche. Zwar konnten die Smartphones die Kameras im professionellen Sektor noch nicht vertreiben, aber für die private Nutzung greift der Käufer verstärkt zur hochauflösenden Smartphonekamera an Stelle von digitalen Spiegelreflexkamerasystemen.

5G Technologie auf dem Vormarsch

Kaum ein Thema wurde in den vergangenen Jahren in der Politik so heiß diskutiert die Digitalisierung. Während vielerorts in Deutschland dem Mobilkunden nicht einmal der Zugang zum 4G (LTE) Netz möglich ist stehen die ersten 5G fähigen Geräte in den Regalen. Der Grund hierfür erschließt sich einem, wenn man sich die weltweite Abdeckung des Mobilfunknetzes der 5. Generation betrachtet. Klar ist, dass 5G auf dem Vormarsch ist und sich die Entwickler an diesem orientieren.

Die 2 größten deutschen Netzbetreiber versprechen ihren Kunden, dass sie in Ballungsgebieten mit dem aktuell schnellsten Netz versorgt werden. Das Versprechen der Regierung und der Mobilfunkanbieter lautet, dass spätestens im Jahre 2025 99 % der Bevölkerung Zugang zum Highspeed Netz haben werden.

So ist es offensichtlich, dass sich die Produzenten der jeweiligen Endgeräte verstärkt auf den Bau von 5G fähigen Geräten konzentrieren. Angefangen bei der nötigen Hardware, liegt der Fokus auch auf der Entwicklung neuartiger Software. Durch die rasante Datenübertragung eröffnen sich insbesondere im Bereich der Augmented Reality ganz neue Möglichkeiten.

Mit dem Ausbau des Breitbandnetzes werden sich auch die Preise einpendeln. Sowohl für die Mobilfunktarife, als auch für die 5G fähigen Smartphones.

Smartphone Trends 2021 – Es geht voran

Es ist klar zu erkennen, dass einige Neuheiten zu erwarten sind. Mit dem 5G Netz startet im wahrsten Sinne des Wortes sogar die nächste Generation der mobilen Telefonie. Beobachtet man den Markt zeichnet sich ab, dass die Hersteller seit geraumer Zeit der Wegwerf-Mentalität den Rücken kehren und immer mehr auf Nachhaltigkeit abzielen. So werden auch in den neuen Modellen Prozessoren erwartet die Energie einsparen sollen. Der Spagat zwischen Leistung und Effizient ist die eigentliche Herausforderung für die Hersteller.

Dem Gedanken der Nachhaltigkeit ist es auch geschuldet, dass die Zeitspanne zwischen wahren Innovationen verlängert wurde und immer nur kleine Verbesserungen an den Modellen vorgenommen wurden. Dem Kunden soll ein Smartphone zur Verfügung stehen, womit er länger als eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten Up To Date bleibt. Im vergangenen Jahrzehnt wurde der Markt jährlich mit Neuheiten überschwemmt, was die Kunden dazu führte ihre Smartphones schnell auszutauschen.

Hinsichtlich dieser Tatsache fand die wahre Innovation in den Köpfen der Menschen statt, die verstanden haben wie belastend diese Einstellung des Konsumenten für unseren Planeten ist.

Comment here