Algarve mit Hund – Spaß für Mensch und Tier

Trendgeil

Trend Blog

Urlaub

Algarve mit Hund – Spaß für Mensch und Tier

Du willst deinen Urlaub an der Algarve genießen, aber deinen Vierbeiner nicht allein lassen? Musst Du nicht, wir stellen dir die schönsten Orte vor, die dich und deinen Hund begeistern werden. Finde Orte, an denen du den Sonnenuntergang genießen und gemeinsam mit deinem treuen Begleiter in die Fluten stürzen kannst. Algarve mit Hund und Strand – eine Symbiose, die nicht nur tolle Fotos entstehen lässt, sondern auch Momente, die du nie vergisst.

Das passende Zuhause an der Algarve mit Hund– für einen Traumurlaub

Apartment Borda Agua Albufeira Praia Oura
Apartment Borda Agua Albufeira Praia Oura

Ferienwohnung oder Hotel? Mach dich auf die Suche nach einer haustierfreundlichen Unterkunft, damit dein Hund und du nach Herzenslust entspannen könnt. Das Borda d’Agua Praia d’Oura liegt beispielsweise direkt am Strand von Albufeira und bietet nicht nur für dich klimatisierte Apartments mit kostenlosem Privatparkplatz, sondern ist perfekt für einen Urlaub an der Algarve mit Hund geeignet. Nur 400 Meter trennen euch vom Bad im kühlen Nass. Profitiere vom Autoverleih direkt an der Unterkunft und fahre gemeinsam mit deinem Vierbeiner in die entfernten Regionen.

24 Kilometer trennen euch in dieser Unterkunft vom Flughafen, doch Hundefreundlichkeit findest du auch in anderen Bereichen. Perfekt gelegen, um den besten Freund des Menschen an der Algarve bei dir zu haben. Seite an Seite erobert ihr Regionen, die du in ihrer vollen Schönheit nicht mehr missen wollen wirst.

Praia do Barranco – der Hippiestrand an der Algarve

Vila do Bispo - Hippie Strand

Wenn du mit dem Wohnmobil unterwegs bist, musst du den Hippiestrand von Portugal kennenlernen. Er liegt rund 10 Kilometer entfernt von Sagres und ist vor allem für Hundebesitzer ein echtes Kleinod. In unmittelbarer Nähe zu Via do Bispo kannst du den Feldweg über den Westen nutzen oder aus Reposeia anreisen. Die Anreise kann bisweilen holprig sein, doch das Erlebnis an diesem Strand belohnt dich für all deine Strapazen.

Chaos, Natur und Unordnung – das findest du hier. Rostige Hippie-Busse, Touris aus Deutschland und kommunikative Menschen erwarten dich. Dein Herz muss für die Natur schlagen, dann bist du an diesem Beach, der tatsächlich an den gleichnamigen Film „The Beach“ erinnert, genau an der richtigen Adresse.

Vergiss die Kamera nicht, denn du kannst die zahlreichen Felsen besteigen und Bilder schießen, die du auf keiner Postkarte wiederfindest. Und natürlich stört es hier niemanden, wenn sich dein Hund ins Wasser stürzt und gemeinsam mit dir ein paar Runden dreht. Abseits von lärmenden Familien und Ästheten, die sich am tierischen Vergnügen stören könnten.

Vila do Bispo - Hippiestrand
Vila do Bispo – Hippiestrand

Strände an der Algarve mit Hund – in der Nebensaison ein Highlight

Du wirst in Portugal keine klassischen Strände für Hunde finden, wie du sie vielleicht aus Deutschland kennst. An vielen Stränden bist du aber trotzdem willkommen. Ideal geeignet ist die Nebensaison, hier sind die Strände nicht von Touristen überfüllt und die Aufsicht hat sich zurückgezogen. Jetzt könnt ihr jeden Strand erobern, egal ob in Portimão oder in Lagos.

Reist ihr in der Hauptsaison passt auf: Blaue Flaggen am Strand sagen klar: Hier herrscht Hundeverbot. Überwachte Strände können zum Problem werden, die Aufsicht kann euch auch ohne vorheriges Verbot bitten zu gehen. Aber auf den Urlaub an der Algarve müsst ihr auch im Sommer nicht verzichten, süd-westlich findest du viele unbewachte Strände in freier Natur, an denen dein Vierbeiner auch willkommen ist.

Halte Ausschau nach jenen Stränden, die sich nicht direkt im Zentrum der Touri-Hochburgen befinden. Spazierst du weiter weg von jenen Orten, wo sich Liege an Liege reiht und die Bewacher ihre Augen überall haben, stößt du auf Strandabschnitte, wo es ruhiger zu geht. Überall dort, wo auf Strandbar, Promenade und Restaurant verzichtet wird, findest du immer einen Ort, an dem ihr Willkommen seid.

Strand in Sagres
Strand in Sagres

Diese Wanderwege sind für Hund und Mensch perfekt geeignet

Strand Portimao
Strand Portimao

An der Algarve findest du wunderschöne Wanderwege, die du gemeinsam mit deinem Hund erobern kannst. Vor allem Klippenwanderungen gehören dazu. Aus Carvoeiro kannst du starten und über eine Gesamtstrecke von neun Kilometern bis nach Ferragudo wandern. Ihr beginnt direkt in Strandnähe und gelangt zwischendurch an Küstenabschnitte, wo euch kein Mensch stören wird.

Hier darf auch dein Hund ins Wasser springen, ohne dass ihr euch von anderen Menschen gestört fühlt. Während des gesamten Weges trefft ihr auf beeindruckende Pflanzenabschnitte, vor allem die portugiesischen Orchideen könnt ihr hier bewundern. Halte Ausschau nach den alten Windmühlen, sie sind ein beliebtes Fotomotiv.

Sonnenuntergang kleiner Strand in Portimao Strand
Sonnenuntergang kleiner Strand in Portimao

Entlang der Westküste – beschaulicher Rundwanderweg für Hund und Mensch

Am Strand entlang wandern und die Sonne genießen – das ist auf dem Rundwanderweg in Carrapateira problemlos möglich. Er gehört zu den beliebtesten Strecken an der ganzen Algarve und führt euch entlang am Strand von Bordeira. Von überall habt ihr einen traumhaften Blick auf die Strände der Region und am Ende findet ihr auch am Strand von Amado ein, der vor allem in der Nebensaison viel Bademöglichkeit bietet.

Den Aromenweg entdecken – Sinnliches Abenteuer für deinen Hund

Dein Hund lebt von der Erkundung unterschiedlicher Gerüche. Der Aromenweg bietet ihm (und dir) Eindrücke, die du so noch nicht kanntest. Zahlreiche Pflanzen versprühen ihren Duft, ihr könnt Rothühner, Hasen und andere Tiere bewundern. Achte darauf, dass du deinen Hund an der Leine führst, damit der Jagdtrieb nicht mit ihm durchgeht. Rund 14 Kilometer lang ist die Strecke, die zwar weniger an der Küste entlang führt, dafür aber mit einer üppigen Flora bestückt ist. Ideal geeignet für kühlere Tage, bei großer Hitze kann es deinem Hund schnell zu warm werden.

Algarve Strand mit Hund
Algarve Strand mit Hund

Den Naturpark Ria Formosa mit dem Hund genießen

Eines der beliebtesten Ausflugsziele an der Algarve ist der Naturpark Ria Formosa und er bietet dir und deinem Hund eine der schönsten Wanderungen überhaupt an. Bei Ebbe kannst du direkt an der Küste entlanglaufen, wenig Tourismus und viel pure Natur. Beginnt eure Tour direkt am Fuß des Ortes Cacela Velha und klettert über eine große Steintreppe zum Strand.

Hier gibt es keine anstrengenden Touristen, die sich an eurem Anblick stören. Wanderer und Wassersportler wirst du jedoch immer wieder beobachten können. Eindrucksvoll ist der Blick auf die blühenden Kakteen und ihre roten Früchte, die du überall am Wegesrand findest.

Wenn ihr bis zu drei Kilometer laufen möchtet, könnt ihr den Strand von Manta Rota besuchen, der sich 12 Kilometerweit streckt und euch wunderbare Möglichkeiten für einen Aufenthalt bietet. Die gesamte Wegstrecke ist einfach und hundefreundlich, für die überheiße Jahreszeit aber weniger gut geeignet. Außerhalb der Touristenzeit findet ihr hier absolute Ruhe und Erholung, niemand wird sich an euch stören.

Comment here