Joggen für Anfänger – 12 Dinge die du unbedingt wissen solltest

Trendgeil

Trend Blog

Hobby, Freizeit & Sport

Joggen für Anfänger – 12 Dinge die du unbedingt wissen solltest

Besinnung boomt – und ist mittlerweile auch in der Laufsport Szene angekommen. Wer bewusst joggen kann, hat nicht nur die gesetzten Trainingsziele im Fokus, sondern bewegt sich auch im Hier & Jetzt. Ganzheitliches Laufen welches die Atmung, eine bewusste Körperhaltung, eine offene  Wahrnehmung der eigenen und zu durchlaufenden Umgebung sind wichtige Faktoren, nicht nur beim Joggen für Anfänger, sondern bei Läufern jeden Nivels. So verausgabt man sich nicht nur einfach, sondern relaxt Psyche & Physis in das gegenwärtige Momentum hinein. Man trainiert, die eigene Body & Mind Verbindung zu steuern und kann somit gezielt ungesunden Stress abzubauen.

Was bringt Joggen für Anfänger

Mal ganz davon angesehen das Joggen gesundet und absolut im Trend ist, kann man mittels seiner Ausübung auch sehr gut abnehmen. Woran das liegt?

Ganz einfach: Da Joggen anstrengend wie auch kräftezehrend ist, verbrennt man abhängig von Alter, Gewicht, Geschlecht als auch der Laufgeschwindigkeit enorm viele Kalorien. Durchschnittlich ungefähr um die 250-300 kcal pro 30 Minuten Joggen. Legt man seine Laufstrecke im Intervallmode an kann man noch mehr Kalorien verbrennen. Intervallmode bedeutet dabei dass man zum Beispiel die Laufgeschwindigkeit oder auch das Gefälle im Gelände variiert. Daraus resultierend kreiert man Peaks bei der Belastung und schraubt den Puls schön hoch. Bitte dabei nicht überanstrengen und auch die Ruhepeaks mit einplanen.

Jogging ist nicht bloß grandios um die Ausdauer zu konditionieren, sondern auch top wenn es um Ganzheitlichkeit geht. Stichwort Bauch, Beine, Po greift beim Jogging Trend voll. Das die Beine beim Lauf trainiert werden ist verständlich. Aber auch der Bauch und der Po geraten permanent in Spannung sowie Entspannung und werden beim Joggen gut trainiert.

Das waren nur einige Vorteile die man beim Joggen nutzen kann. Weitere folgen im nächsten Abschnitt zum Trendsport 2020: Jogging.

Bringt mir Joggen Vorteile – Noch mehr?

Neben den bereits genannten Features gibt es beim Dauertrend Jogging weitere vorteilhafte Eigenschaften. Der Einfachheit halber werden bereits genannte wie auch die hinzukommenden im Folgenden aufgelistet und anschließend kurz beschrieben.

  • Hohe Verbrennung von Kalorien
  • Aufbau einer besseren Kondition
  • Effektives Training (Bauch Beine & Po)
  • Nachhaltiger Abbau von Stress
  • Joggen setzt Endorphine frei
  • Mind-Change direkt nach dem Lauf

Die ersten 3 Punkte hatten wir bereits ausführlich besprochen. Kommen wir zum nachhaltigen Abbau von Stress.

Stressabbau durch Joggen

Das Stress bekannter Maßen gleichzusetzen ist mit purem Gift für das Wohlbefinden ist klar. Das dies auch für die Figur Gültigkeit besitzt wisst ihr spätestens jetzt. Die aus Stress resultierenden Hormone sorgen zum Beispiel dafür dass verstärkt Bauchfett eingelagert wird. Ein effizientes und gutes Mittel gegen Stress lautet ganz klar: Joggen.  Genau durch diese Kombination aus sportlicher Betätigung plus Stressabbau ist Joggen doppelt effektiv! Doppelt effektiv für den flachen Bauch, die straffen Beine und auch den Knackpo.

Joggen für Anfänger - Laufen im Park

Jogging setzt Glückshormone frei

Ein weiterer, wie auch absolut positiver Nebeneffekt vom Joggen liegt in der Hormonausschüttung.  Nach jeder Joggingrunde fühlt man sich einfach großartig – Wenn nicht hat man was falsch gemacht! Denn durchs Joggen werden mittels Hormonausschüttung Glücksgefühle freigesetzt. Entspannte, zufriedene und glückliche Menschen haben einen weniger ausgeprägten „Hieper“  und essen daraus resultierend weniger. Sie nehmen also schneller, vor allem aber dank der Hormone glücklicher ab!

Wichtiger Einstellungswandel direkt nach dem Joggen

Direkt nach dem Joggen ist man sehr wahrscheinlich hungrig. Wenn nicht gleich, so spätestens nach der Dusche. Allerdings signalisiert der Körper nach dem Laufen eher dass er etwas Gesundes möchte um seine Depots aufzufüllen. Junkfood wie Chips, Schokolade, Pizza & Pasta stehen eher nicht auf der Wunschliste. Der Körper entwickelt ganz von alleine einen Fokus auf frisches. Traut diesem Gefühl.

Wie lange & wie schnell Joggen für Anfänger?

Da Joggen nicht nur relaxend und entspannend ist, sondern aller Anfang zuerst auch einmal schwer fällt – gemach! Gerade wenn man noch nie gelaufen ist und keine Kondition besitzt ist kontraproduktiv von 0 auf 100 zu gehen. Man sollte sich also nicht unter Druck setzen und 30 Minuten Durchhaltevermögen ansetzen. Das schöne ist das auch kleine Trainingseinheiten Effekte mit sich bringen. Und zwar auf ganzer Linie. Heute angefangen und 10 Minuten im Schneckentempo geschafft, bedeutet dass diese morgen bereits leichter fallen. Man sollte sich ganz langsam und stetig steigern.

Joggen für Anfänger - 2 Frauen in der Natur

Joggen für Anfänger mit Übergewicht – Was zu beachten ist!

Genau wie auch bei unkonditionierten Anfängern ohne Übergewicht ist es ratsam langsam zu beginnen. Langsam beginnen, dafür aber konstant dabei bleiben und stetig ausbauen. Hört auf euer Gefühl beim Sport. Hört ihr nichts, habt ihr eines zu entwickeln. Kleine Strecken, kurze Zeiten und wenig Anstrengung zu beginnen. Mit zunehmender Kondition und Leistungsbereitschaft steigt die Dauer als auch die Kilometer und auch der Spaß dabei. Ganz von allein. Wichtig ist der Hinweis dass ähnlich allen Sportarten, eine gesunde Ernährung die Resultate bei einer gewünschten Gewichtsreduktion positiv beeinflusst.

Für wen ist Joggen geeignet?

Für alle die Spaß an Bewegung haben oder diese in ihr Leben integrieren möchten. Ab einem gewissen Punkt, wenn der Körper einfach einem Muster folgt und seine Arbeit macht, wird der Kopf wunderbar frei und man kann frei denken. Eine Erfahrung die jeder Läufer schon machte. Joggen kann man überall und mit wenig Aufwand, da man kein spezielles Trainingsgerät benötigt. Schuhe reichen im Prinzip aus. Jogging geht bei Sonnenschein, bei Wind und Wetter. Und: Jogging ist sehr effizient. Natürlich sollten Personen mit eindeutigen Vorerkrankungen wie Gelenkprobleme etc. vielleicht andere und erschütterungsfreiere Sportarten wählen. Radfahren zum Beispiel.

Was tun beim Joggen?

Wer wirklich fragt was man beim Joggen noch tun kann, hat noch nicht herausgefunden wie klar man dabei denken kann. Anderenfalls möchten manche Menschen auch einfach nicht nachdenken sondern abschalten. Zählt man also zur Fraktion der Abschalt- & Musikjogger und hat gerne den passenden Rhythmus auf den Ohren beim Lauf? Kein Thema – Heute geht das ja bekanntlich auch ohne „Walk- & Discman“ viel einfacher. Mit mp3-Player oder gleich mit dem Streaming Service im Smartphone ist es kinderleicht den passenden Laufbeat zu finden. Viele Dienstleister und Serviceanbieter haben darauf bereits reagiert und haben fertige Playliste für Joggingbegeisterte. Viel Spaß damit.

Viele weitere Hobby, Freizeit & Sport Trends findest Du hier!

Comment here

instagram default popup image round
Follow Me
502k 100k 3 month ago
Share