Natürliche Hautpflege: Warum sind natürliche Produkte besser für die Haut und die Umwelt?

Trendgeil

Trend Blog

Lifestyle Trends

Natürliche Hautpflege: Warum sind natürliche Produkte besser für die Haut und die Umwelt?

Das größte Organ des Menschen ist unsere Haut. Jede einzelne Pore atmet. Doch die Haut kann noch mehr. Sie kann strahlen, sie kann uns ein jugendliches Aussehen verleihen und sie ermöglicht es uns, Dinge zu fühlen, zu ertasten und in direkten Kontakt mit der Umwelt zu treten. Damit unsere Haut dauerhaft strahlend schön und jung wirkt, braucht sie richtige Pflege. Bei Lebensmitteln wird es immer normaler, dass wir auf den Inhalt, die Qualität und die Herkunft achten. Doch genau die gleichen Ansprüche auf natürliche Hautpflege hat auch unser größtes Organ.

Zahlreiche Kosmetikanbieter sind dazu übergegangen, schonende und vor allem natürliche Hautpflegeprodukte anzubieten. Zu unterscheiden ist die Wahl zwischen reiner Naturkosmetik und jenen Herstellern, die die Wissenschaft nicht außer Acht lassen und sich am besten aus beiden Gruppen bedienen.

Auch nicht zertifizierte Naturkosmetik hat ihre Daseinsberechtigung und wird von zahlreichen Firmen angeboten, mit gutem Grund. Die Wissenschaft hat Jahrzehnte gebraucht, um geeignete Inhaltsstoffe für Kosmetik zu finden und zu erforschen, wie die Haut auf einzelne Substanzen reagiert. Es wäre zu einfach, nun alle wissenschaftlichen Erkenntnisse außer Acht zu lassen. Viele Stoffe sind zwar chemisch hergestellt, schaden der Haut aber nicht. Daher setzen viele auf hochwertige Naturkosmetik, die die bestmöglichen Inhaltsstoffe aus Wissenschaft und Natur miteinander vereint.

Natürliche Inhaltsstoffe sorgen für zeitlose Schönheit

In der Kosmetikindustrie spielen Trends eine große Rolle. Insbesondere in jungen Jahren ist es üblich, dass stets der neuste Lippenstift, das neuste Make-Up, die neuste Hautcreme ausprobiert wird. Spätestens ab 30 spüren die meisten Frauen und Männer, dass die Haut mehr braucht als nur Trendkosmetik. Es folgen Fragen nach Inhaltsstoffen und auch nach den Herstellungsbedingungen. Denn chemisch hergestellte Kosmetik ist oft nicht nur eine Belastung für die Haut, sondern auch für die Umwelt.

Als erste logische Konsequenz wird oftmals die komplette Kosmetik ersetzt, durch natürliche Produkte. Wenn der gewünschte Effekt, das gepflegte und gesunde Hautbild, dann ausbleibt, ist das Erstaunen groß.

Natürliche Hautpflege bedeutet nicht, ausschließlich Kräuterkosmetik zu nutzen. Es bedeutet vielmehr, dass du deiner Haut genau das bietest, was sie wirklich braucht! Und das kann gern eine Mischung aus Natur und Wissenschaft sein.

In der Wissenschaft stehen ergänzende Substanzen zur Verfügung, mit der das Maximum an Pflegepotenzial für die Haut hervorgerufen werden kann. Die positiven Effekte dieser Symbiose machen sich meist schon nach kürzester Zeit bemerkbar und sind erstaunlich! Du kannst selbst dafür sorgen, dass der Effekt gestärkt wird, indem du auch deinen Lebenswandel entsprechend anpasst.

Denn deine Haut ist auch ein Spiegel deiner Seele. Ernährst du dich einseitig, setzt dein größtes Organ ständig der Sonne aus oder konsumierst Genussmittel, wird sich dies in deinem Hautbild widerspiegeln. Wenn du hingegen von Innen heraus strahlst, kann deine Haut dieses Strahlen noch weiter verstärken.

Natürliche Hautpflege, individuell für deinen Hauttyp

Wussten du, dass viele Kosmetikartikel nicht speziell auf einen Hauttypen zugeschnitten sind? Die Folgen sind fatal. Wenn du beispielsweise unter sensibler Gesichtshaut leidest, ist ein Pflegeprodukt für unreine Haut oft viel zu aggressiv und kann zu dauerhaften Reizungen führen. Insgesamt gibt es sechs verschiedene Hauttypen, die voneinander unterschieden werden können.

Ab einem gewissen Alter spricht man von reifer Haut. Sie ist trockener als jugendliche Haut und nicht selten gerötet. Nun ist eine natürliche Hautpflege wichtig, die der Haut die Elastizität zurückgibt.

Unreine Haut hingegen kann in jedem Alter auftreten. Oft sind Frauen aufgrund des hormonellen Einflusses davon betroffen. Die Haut zeigt sich fettig und unrein. Wenn wir hier nicht die passende natürliche Hautpflege auswählen, können wir die Unreinheiten sogar noch fördern. Die richtigen, natürlichen Inhaltsstoffe hingegen können der Haut dabei helfen, sich von Hautunreinheiten zu befreien.

Das Gegenteil von unreiner, fettiger Haut ist trockene Haut. Sie ähnelt der reifen Haut, jedoch ohne die typischen Rötungen. Trockene Haut leidet unter einem Verlust von Feuchtigkeit und natürlichem Hautfett. Es können sich Falten bilden, vor allem bei kühler Witterung leidet man unter Spannungsgefühlen. Dank der richtigen und natürlichen Pflege kannst du deine Haut vor Austrocknungserscheinungen schützen und ihr die wichtigen Fette zuführen.

Empfindliche Haut zeigt sich meist mit stärkeren Rötungen und einem fleckigen Erscheinungsbild. Es können sich Schuppen bilden und viele Kosmetikprodukte werden nicht vertragen. Auch hier sind natürliche Inhaltsstoffe ein Segen, vor allem in Kombination mit dem besten aus der Wissenschaft. Die Haut erhält einen natürlichen Schutz und wird weniger anfällig gegenüber äußerer Einflüsse.

Mischhaut ist eine Kombination aus unreiner und trockener Haut. Verschiedene Gesichtsregionen zeigen sich hier divers. Während Stirn, Nase und Kinn unter überschüssiger Fettproduktion leiden, sind Wangen und Mundpartie oft sehr trocken. Hier kommt es maßgeblich auf das passende Pflegeprodukt an, was die komplexen Ansprüche von Mischhaut erfüllen kann.

Natürliche, normale Haut zeigt sich durch ein rosiges und frisches Erscheinungsbild. Dieser Hauttyp ist kaum empfindlich und neigt nicht zur Fettbildung. Poren lassen sich kaum erkennen und Kosmetik wird fast immer gut vertragen. Doch auch normale Haut benötigt gute Pflegeprodukte, da es sonst schnell zur Entstehung von Veränderungen des Hauttypen kommen kann.

Natürliche Hautpflege – Produkte für dich und die Natur

Die Verwendung von natürlichen Produkten ist nicht nur für deine Haut ein Segen, sondern schont auch die Umwelt. Durch den Verzicht auf Tierversuche beispielsweise werden Produkte tierfreundlicher produziert und sind nicht für großes Leid verantwortlich. Durch die Verwendung von nachwachsenden Rohstoffen, die regional geerntet werden, wird die Umwelt geschützt.

Unsere Natur, unsere Umwelt ist ebenso einzigartig wie unsere Haut. Vieles, was einmal zerstört wurde, kehrt nie wieder zurück. Aus diesem Grund kümmern sich seriöse Hersteller um den Erhalt. Es geht nicht nur darum seine Haut gesund und vital zu halten, sondern auch die Geschenke von Mutter Natur zu achten und zu wahren.

Comment here